Was machen wir?

Die Vertreterinnen und Vertreter in den Gemeinden unseres Bezirks sind zuständig für das Sammeln von Beiträgen und Spenden. Sie versenden dafür Bittbriefe an Private und Institutionen.

Als kleine, aber effiziente Organisation arbeiten wir vorwiegend mit Fachstellen zusammen, die vor Ort die Bedürfnisse abklären und uns die Gesuche übermitteln und begründen. Partner sind zum Beispiel Sozialdienste, der Regionale Jugendberatungsdienst Aarau, Jugendtreffpunkte mit sozialpädagogischem Programm und Fachpersonal, die Frauenberatungsstelle, Pfarrämter.

Der Vorstand berät und entscheidet über den Einsatz und die Höhe der Gelder. Die Auszahlungen erfolgen immer über die Gesuchsteller. Dies gibt uns die Garantie, dass die finanzielle Unterstützung zweckmässig eingesetzt wird.

Wem helfen wir?

Wir unterstützen mit unseren Beiträgen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die bei den Eltern, in Pflegefamilien oder selbständig leben und in unserem Bezirk ihren Wohnsitz haben; beispielsweise:

  • Hilfe bei einmaligen, finanziellen Engpässen, z.B. Zahnkorrekturen, Brillen, Bekleidung, Einrichtungen
  • Lernförderung, z.B. Nachhilfeunterricht, Aufgabenhilfe, Besuch von Kursen
  • Unterstützung für die Teilnahme an Musikunterricht, Schullagern, Ferien, usw.
  • Integrationshilfen wie Sprachförderung in Spielgruppen, Kinderkrippen, Sportvereine
  • Kompetenzsummen an die Frauenhilfe Aarau und an den Jugendberatungsdienst Aarau